Grünlandschutz rettet Leben

Die Bürgerinitiative Sevenicher Auenschutz fordert: 
Ausweisung der Sevenicher Auen als Schutzgebiet gemäß § 23 BNatSchG!

Feuchtwiesenlandschaften wie Sevenich müssen geschützt werden, weil sie wichtig für den Klimaschutz sind & die artenreichsten Ökosysteme beherbergen.

Feuchtgebiete zählen in Deutschland generell zu den artenreichsten Lebensräumen überhaupt. Sie leisten einen essentiellen Beitrag für den Klimaschutz. Feuchtgebiete und Moore können mehr CO2 binden als alle anderen Ökosysteme auf unserem gesamten Planeten. Ihr Beitrag Kohlenstoff zu binden lässt sich auf bis zu 30% beziffern. Damit leisten sie einen sehr wertvollen Beitrag gegen den schädlichen Treibhausgaseffekt. Außerdem sind Feuchtgebiete sehr effektive Wasserspeicher die helfen, Überschwemmungen und Flutkatastrophen zu verhindern. Sie können pro Hektar bis zu 3.8 Millionen Liter Flutwasser aufnehmen. 

Der BUND schreibt: "Feuchtgebiete filtern Wasser auf natürliche Weise vor Verunreinigungen und sorgen so für sicheres Trinkwasser. Die natürliche Speicherfähigkeit der Feuchtgebiete hält wichtiges Wasser wie ein Puffersystem für das lokale Klima bereit." 

Der WWF beziffert, dass Feuchtgebiete ca. 40 % aller Arten weltweit beherbergen und erklärt: "Die Fläche an Feuchtgebieten ist seit 1900 weltweit um 70 Prozent zurückgegangen." Parallel dazu sanken laut einer WWF-Studie die überwachten Bestände von Süßwasserarten um durchschnittlich 84 Prozent. Grund sind unter anderem menschliche Einwirkungen wie die Trockenlegung von Mooren und Begradigungen von Flüssen. WWF-Süßwasserexpertin Theresa Schiller kommentiert: "Intakte Feuchtgebiete sind existenziell für Mensch, Natur und Klimaschutz. Sie versorgen uns mit sauberem Wasser, sind wichtiger Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten und ein wichtiger Kohlenstoffspeicher. Kürzlich haben die Vereinten Nationen die Dekade zur Wiederherstellung von Ökosystemen ausgerufen. Das muss die Bundesregierung zum Anlass nehmen, sich verstärkt für die Renaturierung zerstörter Feuchtgebiete einzusetzen – national wie international."

Das Sevenicher Grünland muss geschützt werden, weil es Lebensraum für Fauna & Flora ist & dem wichtigen Hochwasserschutz dient

Der BUND in Bayern schreibt: 
'Wiesen und Weiden sind wahre Multitalente. Viele Dienstleistungen, die uns die Natur völlig kostenlos zur Verfügung stellt und die unser Überleben auf der Erde sichern, werden durch ein funktionierendes Netz von Grünland gewährleistet.' 
(siehe Link unten, BUND Grünlandinfo)
Grünlandschutz verhindert Bodenerosion, ist Trinkwasserschutz, ist Klimaschutz, erfüllt Erholungsfunktion für Bürger & den Tourismus.
 

Alle Tier- & Pflanzenfotos sind Originalaufnahmen aus Sevenich 
© Dipl.- Ing. Gavin Grosvenor, Pressesprecher BUND RLP.